Datenschutzerklärung 2018-07-17T18:34:39+00:00

Datenschutzerklärung

(Fassung vom 24. Mai 2018)

Wir informieren gemäß Art. 14 DS-GVO über den Umgang mit personenbezogenen Daten:
Voraussetzung und Bestandteil unseres Leistungsangebots ist es, dass wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten, weitergeben und nutzen. Gleichzeitig räumen wir unseren Geschäftspartnern nach Möglichkeit die Wahlfreiheit ein, welche Daten Sie uns mitteilen wollen und wie wir mit diesen Daten umgehen sollen.

Identität der Verantwortlichen

Globalgold AG

Amtsgericht Charlottenburg

HRB 10587

Berlin Salzufer 8

service@globaldgold.ag

Datenschutzbeauftragter

Globalgold AG

Datenschutzbeauftragter

10587 Berlin

Salzufer 8

datenschutz@globalgold.ag

Aufsichtsbehörde

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

10969 Berlin

Friedrichstr. 219

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten vorzugsweise auf der rechtlichen Grundlage des Art. 6 DSGVO.
Wenn ein Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande kommt, verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrags auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, z.B. wenn Sie sich zu Veranstaltungen anmelden, eine Franchise-Vereinbarung abschließen oder sich zu Informationszwecken auf unseren Webseiten registrieren.

Darüber hinaus verarbeiten wir Daten im Auftrag von Geschäftspartnern, in deren Namen und auf deren Rechnung wir Verträge über Produkte und Dienstleistungen vermitteln. Dabei werden wir auf der Grundlage gesonderter Vereinbarungen über die Auftragsdatenverarbeitung für diese Dritten tätig. Für diesen Fall gelten ergänzend die jeweiligen Datenschutzerklärungen unserer Auftraggeber.

In einigen Fällen ist die Grundlage der Verarbeitung das Erfordernis zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Welche berechtigten Interessen wir bei der Datenverarbeitung verfolgen, legen wir in dem Abschnitt dar, der sich mit den Zwecken der Datenverarbeitung befasst. Wir gehen davon aus, dass es keinen Grund zur Annahme gibt, dass schutzwürdige Interessen unserer Geschäftspartner und Interessenten dem entgegenstehen. Sollte dies im Einzelfall doch nicht zutreffen, können Sie dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.
Einige Daten müssen wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften (insbesondere des Geldwäschegesetzes und der Steuergesetze) erheben und verarbeiten. Soweit dies der Fall ist, müssen wir nach Zweck und Umfang den gesetzlichen Vorschriften folgen und können Ihnen keine eigene Entscheidung einräumen. In derartigen Fällen müssen wir die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe der Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschrift regelmäßig zur Voraussetzung der Inanspruchnahme unserer Angebote machen.

Für einige Verarbeitungszwecke benötigen wir Ihre Einwilligung. In diesen Fällen erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Rechtsgrundlage dieser Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a. DSGVO. Sofern wir Direktwerbung per Telefon, Telefax, E-Mail oder andere elektronische Medien durchführen, geschieht dies nur mit Ihrer Einwilligung. Lediglich sofern wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, kann es sein, dass wir diese im Zusammenhang mit Angeboten für eigene, ähnliche Waren oder Dienstleistungen nutzen. Dieser Verwendung können Sie jederzeit widersprechen. Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus Ihren Anfragen und der Nutzung unserer Webseiten oder ihren Reaktionen auf elektronische Werbeträger gewinnen. Sie haben das Recht, eine uns erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Einwilligung finden Sie auf unserer Website und bei Aussendungen in Textform jeweils am jeder Mitteilung. Selbstverständlich können Sie uns hierzu auch telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung

Primärer Zweck unserer Datenverarbeitung ist eine zuverlässige Durchführung der mit den Geschäftspartnern geschlossenen Verträge bis zu deren vollständiger Erledigung. Dies umfasst die rechtzeitige Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten einschließlich eines umfassenden und effektiven Kundendienstes und deren Fakturierung sowie die Überwachung der von unseren Geschäftspartnern zu erfüllenden Vertragspflichten.
Daneben dient unsere Datenverarbeitung der Behandlung von Vertragsstörungen jeder Art.

Wir nutzen personenbezogene Daten darüber hinaus, um die Teilnehmer unserer Veranstaltungen bei der Planung, Anmeldung, Teilnahme und Nachbereitung eines Ereignisses zu betreuen und sie mit allen notwendigen und nützlichen Informationen zu versorgen. Schließlich erfolgt die Datenverarbeitung mit dem Ziel, unsere Geschäftspartner und Interessenten mit relevanten Informationen und Angeboten zu versorgen. Wir nutzen die erhobenen Daten, um genau die Informationen, Angebote und Leistungen selektieren zu können, die Ihrem Bedarf und Ihren Interessen entsprechen und um den Erfolg unserer werblichen Bemühungen zu analysieren.

Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören auf Grund gesetzlicher Vorschriften unter anderem auch die Prüfung der Kreditwürdigkeit, die Identitäts- und Altersprüfung, die Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken in unserem Geschäftsfeld.

Art und Umfang der Datenverarbeitung

Wir speichern und verarbeiten jeweils nur die Daten, die wir für die von uns verfolgten Zwecke benötigen. Das sind im Regelfall:
– Name
– Akademische Titel
– Geburtsdatum und -ort
– Lichtbildausweisnummer
– Kopie des Lichtbildausweises
– Anschrift, einschließlich etwaiger Zustellhinweise
– E-Mail
– Telefonnummer

Darüber hinaus erfassen und verarbeiten wir von unternehmerischen Geschäftspartner und Interessenten ergänzend und soweit vorhanden auch folgende Daten

– Firma
– Rechtsform
– gegebenenfalls Handelsregisternummer
– vertretungsberechtigte Personen und deren Berufe sowie deren Funktion und Position im 
Unternehmen
– Branche des Unternehmens
– Umsatzsteuer-ID oder Steuernummer – Internet-Adresse

Wenn Sie bereits Geschäftspartner sind, speichern wir

– alle buchhalterischen Daten, die wir zur Fakturierung unserer Leistungen benötigen
– die Bankverbindung
– Daten zur Erfassung der jeweils gewährten Vertragskonditionen
– weitere steuerlich relevante Daten (z.B. Verwendung von Produkten und Leistungen für 
unternehmerische Zwecke)

Zur Optimierung unserer Angebote speichern wir auch Daten, die z.B. über unternehmerische Geschäftspartner im Internet öffentlich zugänglich sind oder gleichen die Aktualität Ihrer Daten mit dafür geeigneten, öffentlich verfügbaren Datenbanken ab.

Darüber hinaus sammeln wir Daten über Interessenten, die wir aus Anfragen und der Nutzung unserer Webseiten ableiten. Dies geschieht entweder mit Ihrer Einwilligung oder pseudonym, wobei wir sicherstellen, dass es keine Zusammenführung mit identifizierenden Angaben gibt. 
Wir führen auch Werbeerfolgskontrollen durch, für die wir die Reaktionen der Empfänger auf unsere Newsletter und Werbe-E-Mails sammeln und auswerten. Dazu verwenden wir die Information, welche Nachrichten und Angebote geöffnet, angeklickt oder beantwortet werden.

Weitere Daten werden automatisiert gespeichert. So erfassen wir Informationen, die Webbrowser und ähnliche Programme und Applikationen während der Nutzung unserer Webseiten übermitteln. Diese Daten benötigen wir für die optimale Darstellung unserer Online-Angebote auf Ihrer Hardware. Dazu gehören:
– IP-Adresse
– Browser-Typ
– Zugriffsdatum und Uhrzeit

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, werden wir auch den geografischen Standort ermitteln, von dem Sie die Informationen unserer Website abrufen. Damit bestimmen wir die regionale Allokation der Nutzer und Interessenten.

Um den Nutzern unserer Websites personalisierte oder typisierte Informationen anbieten zu können und den Zugang zu erleichtern, setzen wir regelmäßig Cookies ein. Dabei handelt es sich um Dateien, die bei Ihrem Besuch auf unserer Website von dem benutzten Browser auf Ihrem Rechner oder Ihrer sonstigen Hardware (Tablet, PDA, Smartphone) abgelegt werden. Bei Ihrem nächsten Besuch auf dieser Seite wird der Cookie von Ihrem Browser an den Server geschickt, z. B. um Ihnen bei diesem Besuch neue Beiträge zu Ihrem Interessengebiet anzubieten. Wir setzen Cookies insbesondere für die Verteilung von Werbung und für die Zählung von Seitenaufrufen ein. Darüber hinaus können wir für Zwecke der Werbung, der Markt- oder Meinungsforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienste pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellen. Dies ermöglicht uns, die Nutzung unserer Services zu prüfen und ständig zu verbessern. Dieser Nutzung können Sie jederzeit widersprechen. Wenn Sie die Vorteile der Cookies nicht nutzen wollen, können Sie diese einfach löschen und die Funktion in Ihrem Browser grundsätzlich oder auch fallweise deaktivieren. Einige Services unserer Website können wir Ihnen dann allerdings nicht mehr anbieten. Mehr können Sie hierzu auch in der Hilfefunktion Ihres Browsers erfahren. 
Wir verwenden darüber hinaus sogenannte Zählpixel oder GIF-Dateien zur Unterstützung von Online- Werbung und soweit erforderlich für die IVW-Zählung. Damit können wir auswerten, wie viele Besucher auf unseren Seiten waren und auf welche Werbeanzeigen diese zugegriffen haben. Die mit Cookies oder GIF-Dateien erfassten Informationen enthalten weder Ihren Namen, noch Ihre Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Für eine weitergehende Nutzung, insbesondere die personalisierte Profilbildung bedürfen wir Ihrer Einwilligung.

Dauer der Speicherung der Daten

Wir speichern Ihre Daten so lange, bis ein mit Ihnen geschlossener Vertrag oder ein Vertrag, an dem Sie in rechtlich relevanter Weise beteiligt sind (z.B. als Begünstigter, Anzuhörender, Bürge, Zeuge, Vermittler etc.), vollständig erfüllt ist oder solange der Vertrag in einem Rechtstreit steht oder von einem Rechtsstreit konkret bedroht ist. Nach dem Ende der Geschäftsbeziehung speichern wir Ihre Daten weitere drei Jahre. In einigen Fällen, z.B. wenn Sie der Empfänger eines Newsletters sind, werden Ihre Daten bis zu Ihrem eventuellen Löschbegehren gespeichert. Darüber hinaus sind wir verpflichtet, für jegliche buchhalterische Daten die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten zu erfüllen. Dadurch kann sich die Speicherdauer erheblich verlängern.

Ihre Online-Nutzungsdaten löschen wir drei Jahren nach dem letzten Kontakt mit Ihnen. Die Frist beginnt mit der letzten Kommunikation, die zwischen uns stattgefunden hat.

Auch Daten zur Gewinnung neuer Geschäftspartner, die wir eventuell bei Dritten erheben, werden nach drei Jahren gelöscht, sofern kein Vertrag zustande kommt oder Sie weitere Informationen anfordern.

Weitergabe und Empfänger der verarbeiteten Daten

Im Rahmen der Vertragsdurchführung oder dessen Abwicklung werden wir Ihre Daten an die jeweils involvierten Vertragspartner und die BK Wirtschaftstreuhand GmbH (Amtsgericht Charlottenburg HRB 115136 B, Geschäftsanschrift 10787 Berlin Katharina-Heinroth-Ufer 1) als Treuhänder für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs und der Logistik und gegebenenfalls folgende Kategorien von weiteren Empfängern übermitteln, sofern dies zur Realisierung unserer Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis erforderlich ist. Dazu gehören: Abtretungsempfänger, Auskunfteien, Dienstleister, Drittschuldner, Einwohnermeldeämter, Gerichte, Gerichtsvollzieher, Rechtsanwälte, Inkassodienstleister.
Teilweise unterstützen uns Dienstleister bei der Datenverarbeitung, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Diese haben wir durch einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung dergestalt an uns gebunden, dass sie nur für unsere Geschäftszwecke und aufgrund unserer Weisung die Daten verarbeiten.

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Verträge erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist (etwa im Rahmen steuerrechtliche Meldepflichten) oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung. Werden Dienstleister im Drittstaat eingesetzt, werden diese zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet, wenn die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen hinter denen der Datenschutz-Grundverordnung zurückbleiben sollten.

Rechte der Betroffenen

Sie haben das Recht auf Auskunft haben, welche Daten wir über Sie gespeichert haben.

Sie haben das Recht auf Berichtigung dieser Daten haben, sofern sie sich geändert haben oder nicht korrekt sind.

Sie haben das Recht, bis zur Klärung der Korrektheit der Daten die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, falls unklar ist, ob die Daten richtig sind oder im Sinne eines Widerspruchs für eine bestimmte Nutzung oder die gesamte Verarbeitung Ihrer Daten.

Sie haben das Recht, eine Löschung von Daten zu verlangen, sofern sie falsch sind oder unrechtmäßig gespeichert und verarbeitet werden.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben das Recht, jederzeit einer Verarbeitung zu widersprechen, die wir auf ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO stützen.

Sie haben das Recht, die über Sie gespeicherten Daten gegebenenfalls an einen anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen oder den erzeugten Datenbestand selbst zu übertragen.

Sie haben das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Nutzen Sie zur Wahrnehmung Ihrer Rechte die E-Mail-Adresse service@globalgold.ag oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz@globalgold.ag).

Änderung der Nutzung und Verwendung der personenbezogenen Daten

Der Umgang mit personenbezogenen Daten wird von uns laufend vor dem Hintergrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen überwacht und gegebenenfalls angepasst. Bitte nehmen Sie in regelmäßigen Abständen Kenntnis von unserer Datenschutzerklärung, die den jeweils aktuellen Stand unseres Umgangs mit persönlichen Informationen wiedergibt. Änderungen werden wir an dieser Stelle und in Ihrem Nutzer-Account jeweils bekannt machen.

Berlin, 24. Mai 2018